Kleine Hexe Wassershow Eintrittskarten

Die kleine Hexe
Nordbad Wassershow am 16.12.2017

Eintrittskarten Nachmittag
Eintrittskarten Abend

Kooperationspartner

__________________
__________________
__________________
__________________

Partner

__________________
__________________

 

1x Gold  und 3x Silber bei den Swiss Open Synchro in Zürich am Wochenende
 
 
 
Marlene Bojer und Daniela Reinhardt haben bei dem letzten Testwettkampf vor den Weltmeisterschaften in Budapest hervorragende Ergebnisse für Deutschland mit nach Hause gebracht. Sie belegten in allen drei Disziplinen (Freies Solo, Technische Kür und Freie Kür) Rang 2 hinter Japan. 
 
 
Besonders erfreulich war vor allen Dingen auch das positive Feedback der anwesenden FINA Judges auf die Küren. Mit den den 79,133 Punkten im freien Duett sind sie nun auch ganz schon nahe an die magische 80 Punkte Marke gekommen, damit haben sie sich eine hervorragende Aussgangslage für die Weltmeisterschaften geschaffen. Heute geht es dann auch gleich weiter zum Nationalmannschafts Lehrgang nach Karlsruhe und am 10. Juli direkt weiter nach Budapest. 
 
Mit dabei dann auch Veronika Sepp von den Isarnixen, alle drei  gehören zum » 13-köpfigen Aufgebot des DSV für die FINA Weltmeisterschaften in Budapest (Ungarn) Mitte Juli (Wettbewerbe im Synchronschwimmen: 14. – 22.07.)
Marlene Bojer tritt dort für den DSV an im Freien Solo, Technisches Duett, Freies Duett, Technische Gruppe und  Kombination 
Daniela Reinhardt  ist vom DSV  im Technisches Duett, Freies Duett, Technische Gruppe und  in der Kombination nominiert, 
Veronika Sepp startet in der Technische Gruppe und in der Kombination 
 
 
 
Unser Mixed Duett  Patricia Fritz und Noe Lausch in Vertretung des Bayerischen Schwimmverbandes  konnte bei seinem ersten gemeinsamen Start achtbare  65,2666 Punkte (zum Vergleich Stoppel und Ebert Deutsche Offene 68,05) erreichen und konkurrenzlos die Goldmedaille mit nach Hause nehmen. Auch hierfür gab es sehr viel positives Feedback und die beiden haben Bayern hervorragend vertreten. Eine Kombination mit Zukunft in einer jungen Disziplin.
 
Foto Stefan Tuor
 
Ergebnisse:
 
Freies Solo
1 Oya Kirara Japan Swimming Federation  85.0000
2 Marlene Bojer Deutscher Schwimmverband  78.3332
3 Damyanova Hristina Bulgarian Swimming Federation  76.0333 
 

Technisches Duett
1  Yasunaga Mashiro Oya Kirara Japan Swimming Federation Tech Total 84.5814
2  Bojer Marlene Reinhardt Daniela Deutscher SchwimmverbandTech Total 76.1611
3 Bozadhzieva Daniela Damyanova Hristina Bulgarian Swimming FederatioTech Total 74.5500

 

Freies Duett
1  Yasunaga Mashiro Oya Kirara  Japan Swimming Federation85.3332
2  Bojer Marlene Reinhardt Daniela Deutscher Schwimmverband 79.1330
3  Bozadhzieva Daniela Damyanova Hristina Bulgarien 75.4000