Termine

Deutscher Meister 2017

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

 

6 von 7 Titeln gehen nach München !!

Nach 26 Jahren haben unsere Mädels den Titel im
Duett und in der Gruppe wieder nach München zurück geholt 🏆🥇🥇🥇

VIMEO Video Kür Freie Gruppe

SZ Zum Trainign nach Ungarn

DSV

 

 

 

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Aufgrund der hohen Nachfrage starten wir in 2017 eine neue Freizeitgruppe :

Anfänger - Damen und Herren, Jungs und Mädels, die unseren Sport nicht leistungsmäßig betreiben wollen, können nun
just for fun oder wer möchte für Showevents die einfacheren Grundzüge unseres Sports erlernen.

Einmal pro Woche im Volksbad
Montags
19:30 Uhr - 21 Uhr Uhr

zeigt Ihnen Claudfia Eisenhofer die Grundlagen.


Tauchen und schwimmen sollte für Sie kein Problem sein, Musik und Show ein Spassfaktor,
das gemeinsame Schwimmen auf Musik das Ziel.

Infos über Claudia Eisenhofer

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kooperationspartner

__________________
__________________
__________________
__________________

Partner

__________________
__________________

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Erster Wettkampf dieses Jahr mit gemischten Ergebnissen

1x Gold, 2x Silber, 2x Bronze

Lelia Glasunova und Jazz Lausch zeigten mit Platz 5 und 7 erfreuliche Stärke im C- Finale. Lana Heizmann konnte sich Bronze im Jahrgang 2005 sichern. Im Jahrgang 2002 erreichte Solene Guisard Platz 5. Mona Schmid zeigte eine starke Wettkampfleistung und holte die verdiente Silbermedaille in AK 2002 und konnte sogar in das offene Finale vorstoßen. Nicht ganz zufrieden war Veronika Sepp mit ihrer Bronzemedaille in AK 2000 da ihre Nerven ein besseres Ergebnis verhindert hatten. Erwartungsgemäß dominierte Justine Seibert die AK 1999, die seit ihrem ersten Wettkampf eben dem PRT diesen Platz nicht einmal abgeben musste - auch sie war im Finale der offenen Klasse und erreichte dort den 9.ten Platz.

Nach einem Jahr Pause war Daniela Reinhardt mit Ihrer Punktzahl in den Vorkämpfen zufriedenen allerdings nicht ganz mit der Leistung im Finale, die ihr den 6.ten Platz insgesamt eingebracht hatte. Ihre Duett Partnerin Marlene Bojer zeigte in allen Vorkämpfen eine souveräne Leistung und führte das offene Feld an - ausgerechnet im Finale musste sie sich dann aber den beiden Konkurrentinnen aus Berlin Michelle Zimmer und Annalisa Engleben knapp geschlagen geben.

Die weiteren Ergebnisse hier:

Protokoll PRT